Querschnitt eines Aluprofils

Firmengeschichte

Alux GmbH & Co. KG entwickelte sich seit 1949 kontinuierlich zu einem international führenden Hersteller von Aluminium-Fahrzeugfenstern.

Die Vielzahl von eingerichteten Aluminiumprofilen für Spezialfenster von Wasser-, Straßen- und Schienenfahrzeugen spiegelt die Kernkompetenz des Unternehmens.

2001

Gründung der Unternehmenssparte Glaspartner

Entwicklung und Vertrieb von Produktinnovationen rund ums Haus

seit 2001

Vertrieb von Festverglasung für Wasser-, Straßen- und Schienenfahrzeuge

1997

Verlegung der Fensterproduktion von Meerbusch-Lank nach Korschenbroich

1993

Übernahme der Firma Alux durch die heutigen geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Hans Peter Asbeck und Henning Schlüter

bis 1960

Verlegung der Reflektoren-Produktion nach Korschenbroich

Konzentration auf die Fertigung von Spezialfenstern für Wasser-, Straßen- und Schienenfahrzeuge

1958

Erweiterung der Produktionspalette um die Fensterproduktion durch die Übernahme der Firma Wilhelm Bungardt GmbH, Meerbusch-Lank

bis Anfang
1950er Jahre

Produktion von Kochtöpfen und Aluminiumreflektoren

1949

Gründung der Firma Alux-Metallwarengesellschaft mbH, Düsseldorf